V-Klemmflanschverbindungen von BOA

BOA V-Klemmflanschverbindungen

Beim Bau von mittelgroßen und großen Dieselmotoren hat sich die Verwendung von V-Klemmflanschverbindungen inzwischen durchgesetzt. Geringerer Platzbedarf, Gewichts- und Kosteneinsparungen sowie eine beachtliche Verringerung der Installationszeit zählen zu den Vorteilen gegenüber herkömmlichen Flanschverbindungen.

BOA hat ein innovatives Verfahren zur Entwicklung dieser V-Klemmflanschverbindungen entwickelt. Anhand einer Finite-Element-Berechnung und des dynamischen Verhaltens unter Druck und hohen Temperaturen kann der genaue Anpressdruck der V-Klemme zum Flansch ermittelt werden. Anhand dieser detaillierten Berechnungen kann die V-Klemmflanschverbindung konstruiert werden. Die Anzahl der Schrauben, die Materialdicke und die Bestimmung des Dichtungsrings könnten mit Hilfe der FEM-Daten ermittelt werden.

Mit Hilfe dieser genauen Entwicklungsarbeit bei der BOA Group können Bearbeitungszeiten und Entwicklungskosten, die oft Bestandteil der Prototypen- und Testphasen sind, reduziert werden.