Jungfernflug des Embraer KC-390

Maiden Flight of the Embraer KC-390

BOA Group-Produkte spielen eine wichtige Rolle beim ersten Flug des Embraer KC-390, dem größten Flugzeug, das jemals in Brasilien produziert wurde. Der Jungfernflug fand Anfang dieser Woche statt.

Das KC-390 ist ein Gemeinschaftsprojekt der brasilianischen Luftwaffe und Embraer; sie entwickelten und produzierten ein taktisches Militär- und Betankungsflugzeug, das einen bedeutenden Fortschritt in der Technologie und Innovation für die brasilianische Luftfahrtindustrie darstellt. Das Flugzeug wurde konstruiert, um neue Standards zu setzen,  durch niedrigere Betriebskosten und die Flexibilität für eine Vielzahl von Missionen in Frage zu kommen: Fracht- und Truppentransporter, Truppen- und Luftfrachtlieferung, Luftbetankung, Suche und Rettung, Bekämpfung von Waldbränden und anderes.

Flexial, das Tochterunternehmen der BOA Group, welches auf die Entwicklung von geschweißten Bälgen mit hohem Umformgrad, Akkumulatoren und Schläuchen für die Luftfahrt und hochtechnologische Anwendungen spezialisiert ist, hat Akkumulatoren entwickelt und hergestellt, welche Schlüsselkomponenten des primären und sekundären Bremssystems der KC-390 sind.

Das Projekt kommentierend sagte Mark Harris, Vizepräsident von BOA Flexial: „Wir freuen uns, mit unseren Erfahrungen in hochtechnologischen Akkumulatoren für die Luftfahrtindustrie zu der Entwicklung dieses aufregenden und wichtigen neuen Flugzeugs, welches einen großen Sprung in der Flugzeugtechnologie darstellt, beigetragen zu haben.“