BOA Metallbälge

Flexibilität und Dichtheit in höchster Präzision

BOA-Metallbälge werden aus umformbaren metallischen Werkstoffen für eine dauerhafte Lebensdauer hergestellt.

Membranbälge und umgeformte Bälge

Die BOA Group bietet zwei verschiedene Arten von Metallbälgen:

  1. Membranbälge
  2. umgeformte Bälge

Als Grundelement für umgeformte Bälge werden in dünnwandige Rohre Parallelwellen hydraulisch oder mechanisch eingepresst. Verschiedene Verfahren und Wellengeometrien werden angewandt, abhängig von der Produktionsmenge und Anwendung.

Membranbälge werden aus einzelnen Metallmembranen hergestellt, die miteinander verschweißt werden.

Lange Lebenserwartung

Ob umgeformt oder geschweißt, BOA-Metallbälge sind:

  • Extrem flexibel
  • Haben eine lange Lebensdauer
  • Sind wartungsfrei
  • Sind beständig gegen Druck und Temperatur
  • Sind vakuumdicht

BOA Group comparison edge weld    Metal Bellows Overview

Anwendungen für Metallbälge

BOA-Metallbälge werden für gewöhnlich verwendet als:

  • Wellenabdichtung von Ventilen
  • Schwingungsdämpfer in Lasersystemen
  • Volumenkompensation in Transformatoren
  • Aktuatoren in der Mess- und Regeltechnik
  • Flexible Verbindungen zwischen Sonnenkollektoren
  • Dichtungs- oder Leitungselemente in Vakuumanwendungen
  • Temperatursensoren
  • Druckstoßdämpfer
  • Reservoirs zum Speichern von Flüssigkeiten
  • Drucksensoren

Merkmale der Membranbälge und umgeformte Bälge

Umgeformte BOA-Bälge

  • Ein- oder mehrwandig
  • Geeignet für beachtliche axiale, laterale und angulare Bewegungen
  • Durchmesser von 6 bis 2.100 mm
  • Erhältlich mit spezieller Beschichtung (CU, AU) und Oberflächenveredelung
  • Aus speziellen Werkstoffen wie Titan, Nickellegierungen
  • Spezielle thermische Behandlung

Metal Bellows hydroformed copp   Metal bellows welded

BOA-Membranbälge

  • Ein- oder mehrwandig
  • Durchmesser 6,4 bis 584 mm
  • Nahezu unbegrenzte Membranspanne (Abstand Di zu Da)
  • Stauchbar bis auf Blocklage
  • Viel größerer Hub pro Welle
  • Jedes roll- und schweißbare Metall kann verwendet werden
  • Extrem niedrige Federratem möglich
  • Beständigkeit gegen Kratzer und Dellen
  • Ermöglicht große angulare und laterale Auslenkung
  • Membranen: große Wandstärken möglich

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Benötigen Sie Informationen oder Hilfe? Besuchen Sie einfach unser Online-Expertenzentrum. Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Produkte und Sie können einem unserer Ingenieure Fragen zu Ihrer spezifischen Herausforderung stellen. Wir unterstützen Sie gerne.

Besuchen Sie unser Expertencenter